Herzlich Willkommen im Kloster Zella. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Pflegeheim, zum Betreuten Wohnen, unserer sozialen und seelsorgerische Betreuung sowie unseren weiteren Dienstleistungen und Einrichtungen (Klosterstube, Waldfriedhof). Wir möchten Sie an dieser Stelle auch auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen hinweisen.


Pflegeheim und das Betreutes Wohnen in Kloster Zella liegen im idyllisch gelegenen Tal der Friedaquelle, zwischen den Ortschaften Lengefeld/Stein und Struth im südlichen Eichsfeld. Die Stadt Mühlhausen liegt ca. 14 km entfernt und Eschwege in Hessen 20 km.

Seit 1949 verbringen Senioren ihren Lebensabend in den Räumlichkeiten des ehemaligen Benediktinerinnenklosters. Das Heim wurde in den vergangenen Jahren grundlegend saniert und für die Seniorenbetreuung standardisiert. Weitere Erneuerungen und Sanierungen sind vorgesehen.

Über 90 Plätze sind in den Gebäuden vorhanden. Zur Ausstattung der  Einzel- und Zweibettzimmer gehören separate Nasszellen, Fernsehanschluss, Schwesternrufanlage und Telefon.  Die Zimmer können individuell mit eigenem Mobiliar, nach Rücksprache mit der Heimleitung, gestaltet werden.

Vier Fahrstühle ermöglichen ein jederzeit unkompliziertes Erreichen der Zimmer auch bei erheblicher Gehbehinderung.

Eine Vielzahl von Aufenthalts- und Gemeinschaftsräumen sowie Sitzgelegenheiten im Gelände bilden die Kommunikationszentren der Senioren im Alltag. Großzügige Glasfassaden an zentralen Punkten im Gebäudekomplex vermitteln auch in den Wintermonaten ein angenehmes Lebensgefühl.

Zwei Stationen der Heimeinrichtung sind besonders auf die Betreuung von Demenzerkrankten ausgerichtet. Die ruhige, ausgeglichene und naturnahe Atmosphäre hilft, dass Krankheitsbilder in ihrem Verlauf vermindert werden.

Ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen, versorgen, verpflegen unsere Senioren rund um die Uhr. Unter Anleitung der Pflegedienstleitung werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegedienst kontinuierlich weitergebildet, so dass ein ausgezeichneter Pflegestandart gewährleistet ist.

zurück

Betreutes Wohnen:

Im ehemaligen Speicher des Klosters befinden sich 12 Wohnungen, die auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmt sind. Im Haus ist ein Fahrstuhl vorhanden.

Die modernen Ein- und Zweiraumwohnungen besitzen ein Bad mit Dusche und WC. Eine Küchenzeile ermöglicht die selbstständige Haushaltführung, wenn der Wunsch besteht.

Die Bewohner können jedoch an den vier Mahlzeiten, die in der eigenen Heimküche zubereitet werden, teilnehmen.

Wenn ein Pflegedienst benötigt wird, ist dieser durch die Sozialstation der Caritas gewährleistet.

Die Bewohner des Betreuten Wohnens können an den sozialpädagogischen und kulturellen Angeboten der Heimeinrichtung teilnehmen. Ausgebaute Wege im Umfeld des Klosters laden zu Spaziergängen ein. Eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung ist gewährleistet.

Der Fahrdienst der Heimeinrichtung bringt die Heimbewohner zu Ärzten, Apotheken und ggf. zu privaten Unternehmungen in der Region.

zurück

Soziale und seelsorgerliche Betreuung:

Zur sozialen und pädagogischen Betreuung stehen eine Arbeits- und Ergotherapeutin und eine sozialpädagogische Mitarbeiterin zur Verfügung. Sie führen ein pädagogisches Förder- und Betreuungsprogramm durch, das die Senioren geistig wie körperlich fit hält.

Die Auflistung gibt darüber einen Überblick

  • wöchentliche Gymnastikübungen
  • Singstunden
  • Gesellschaftsspiele mit Anleitung
  • Kaffeerunden mit Vorleseeinheiten
  • Bastelangebote
  • Gedächtnistraining
  • Ausflüge / Kaffeefahrten
  • Sommerfest mit Angehörigen
  • Oktoberfest
  • vielfältiges Adventsprogramm
  • Theateraufführungen
  • Chorkonzerte

In der Heimeinrichtung gibt es eine ständige seelsorgerliche Betreuung durch den ehrenamtlichen Besuchsdienst aus der Evangelischen Kirchengemeinde St. Petri in Mühlhausen und durch die Kath. Pfarrgemeinde Struth.

Die zuständigen Seelsorger sind:

(ev.) Pfarrer Dirk Vogel, Tel. +49 (36 01) 87 43 45
(kath.) Pfarrer Dominik Trost, Tel. +49 (3 60 26) 9 07 34

zurück

Weitere Dienstleistungen im Haus:

Frisör und Fußpflege
Rollender Einkaufswagen
Physiotherapie
Arztbesuche nach dem Hausarztprinzip

Klosterklause/Gaststube:

Öffnungszeiten am Wochenende und zu Feiertagen von 14 Uhr bis 18 Uhr.
Geburtstags- und Familienfeiern zur Kaffeezeit sind nach Voranmeldung jederzeit möglich.

Waldfriedhof:

Zum Kloster gehört ein schlichter und schöner Waldfriedhof, der 200 m von der Klosteranlage entfernt ist und von der Heimeinrichtung betrieben wird. Für Trauerfeiern kann die Klosterkirche verwendet werden.

 

 

zur�ck